CD im Markenfokus

Hallo ihr lieben,

ich dachte mir, ich stelle euch mal ein paar meiner Lieblingsmarken im Markenfokus vor.

Heute fangen wir mit der Marke CD an, welche einen Großteil meiner Pflegeprodukte produziert. Heute hat die Marke, die 1961 mit einer Seife startete, etliche Produkte am Markt. Sie spezialisiert sich auf Deos, Körperpflege, Gesichtspflege und Körperreinigung und (laut meiner Information) komplett vegan. CD hat ein Reinheitsgebot, welches Mineralöle, Parabene, Silikone, Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe ausschließt. Bei den Deos wird zusätzlich auf Aluminiumsalze verzichtet. Die Marke spricht sich klar gegen Tierversuche aus.
Dadurch, dass ich dort bedenkenlos kaufen kann, ohne checken zu müssen, ob das Produkt, das ich in Händen halte vegan ist, hat sie sich zu einer meiner Go-To-Marken entwickelt was Pflege angeht.

Im Folgenden möchte ich euch ein paar Produkte vorstellen, die ich in Benutzung oder getestet habe:

Deodorants

Ich besitze einige Deos von CD in den verschiedensten Ausführungen. Bis auf die Stick-Form habe ich sie bereits alle einmal getestet. Aktuell benutze ich die Deosprays in Wasserlilie (Zuhause), Glücksgefühl Orangenblüte (Büro) und Große Freiheit (Spint beim Sport). Zusätzlich habe ich den Roll-on in Wasserlilie und den Zerstäuber in Morgenfrische (Wasserminze-Gurke). Ich bevorzuge die Deos und die Zerstäuber. Mit dem Roll-on werde ich irgendwie nicht warm. Er ist ok, aber ich komme irgendwie damit nicht klar. Alle Geruchsrichtungen, die ich kenne, mag ich sehr gern. Bisher ist mir noch kein Duft untergekommen, den ich bei CD nicht mochte.

Gesichtspflege

In meiner Reisepflege Mallorca habe ich bereits meine Pflegeprodukte der Marke CD vorgestellt. Ich besitze den Milden Reinigungsschaum Wasserlilie *, die 24h feuchtigkeitspflege Wasserlilie * und die Nachtcreme intensiv Wasserlilie. Alle drei Produkte benutze ich täglich. Den Reinigungsschaum benutze ich im zweiten Schritt meiner Abschminkroutine, ich nutze aktuell 2-3 Pumpstöße davon nachdem ich mein Makeup mit einem Öl entfernt habe. Abends nach dem Abschminken nutze ich die Nachtcreme und morgens nach einer kurzen Reinigung mit einem Mizellenwasser die Tagescreme. Die Produkte hatte ich alle aus Interesse gekauft und war sofort überzeugt und Wasserlilie ist mein Lieblingsduft von CD.

Körper- und Handpflege

Hier habe ich noch keine Produkte von CD, weil ich aktuell noch zu viele Lotions und Handcremes besitze, als dass ich mir neue kaufen würde.

Körperreinigung

Hier habe ich bereits viel getestet. Ich hatte das Feuchtigkeitsbad mit Avocado bereits mehrmals und habe gerade das Schaumbad Heimische Wiesen aufgebraucht. Derzeit nutze ich das Schaumbad Kurzurlaub und mag es sehr aufgrund des frischen Dufts. Das Kuschelzeit Cremebad mit Mandelmilch und Beeren hatte ich auch irgendwann mal.
Bei den Duschgels habe ich mich auch durchprobiert. Ich hatte bereits: Wasserlilie, Morgenfrische, Granatapfel & Traube, Wasserminze und Orangenblüte*. Die bekomme ich auch oft von der Familie Geschenkt. Meine Oma und ich sind beide begeistert von den Duschgels von CD und tauschen immer wieder neue Produktempfehlungen aus.

Wie ihr sehen könnt, habe ich inzwischen sehr viel der Marke ausprobiert und konnte mir ein gutes Bild machen. Ich habe eher empfindliche Haut und komme mit allen Produkten gut klar. Hier kann ich aber nur für mich sprechen. Was für mich funktioniert, muss nicht gleich für den nächsten mit empfindlicher Haut funktionieren. CD ist eine der wenigen Marken, bei der ich blind einfach Produkte kaufen kann und weiß, dass sie mir gefallen werden. Eine ganz große Empfehlung von mir.

Viele Grüße
Tine

 

Disclaimer:
Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliate Links, an denen ich einen kleinen Prozentsatz verdiene.
Dieser Post ist nicht in Koorperation mit CD entstanden, alle Meinungen sind meine eigenen.

Share

Reisepflege – Mallorca

Hallo ihr lieben,

passend zum Post gestern, wollte ich euch heute meine Pflegeprodukte zeigen. Ich habe erneut nicht alles gebraucht, aber ich hatte mal wieder lieber zu viel dabei als zu wenig.

Gesichtspflege & Abschminken:
CD Milder Reinigungsschaum Wasserlilie *
Balea Reinigungsöl
CD 24h feuchtigkeitspflege Wasserlilie *
CD Nachtcreme intensiv Wasserlilie
Lavera Lippenbalsam
Dontodent sensitiv Zahncreme in Reisegröße
Baumfrei Bambuszahnbürste
Visiomax Kombilösung Super für weiche Kontaktlinsen

Die Gesichtspflege ist sehr CD Wasserlilie-lastig, aber ich liebe einfach CD Produkte und die Linie in Wasserlilie ist mein absoluter Liebling. Im Grunde ist das meine aktuelle Gesichtspflege, die ich seit einiger Zeit täglich verwende. Morgens nutze ich den Reinigungsschaum, die Feuchtigkeitscreme und die Lippenpflege und abends erst das Reinigungsöl, dann den Schaum und dann die Nachtcreme und die Lippenpflege.

Körperpflege:
Sukin Purifying Shampoo (Abfüllung rote Tube) *
CD Duschgel Orangenblüte (Abfüllung blaue Tube) *
Treaclemoon Duschcreme exotic lychee sorbet
Treaclemoon Körpermilch marshmallow heaven (Abfüllung)
Rituals Ginko’s Secret Handcreme
Finigrana Aleppo Seife
Jean&Len wasserfestes Sonnenspray
CD Minideodorant Wasserlilie (nicht im Bild) *
Edwin Jagger Rasierhobel (nicht im Bild)*

Wie auch bei dekorativer Kosmetik habe ich, wie bereits eingangs erwähnt, nicht alle Produkte verwendet. Die Handcreme hätte ich zuhause lassen können, denn die Bodylotion war reichhaltig genug für meine Hände. Mit der Aleppo Seife habe ich meine Pinsel gewaschen. Ansonsten habe ich alle Produkte verwendet. Ich hatte zwei Duschgels dabei, da ich mir die Produkte mit meinem Freund geteilt habe und eins hätte in meinen Augen nicht gereicht.

Morgen fliegen wir dann zurück nach Deutschland. Im Flieger werde ich dann den Reisebericht verfassen und euch ein paar Bilder zeigen.

Viele Grüße

Tine

 

DISCLAIMER: mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link verdiene ich einen kleinen Prozentsatz.

Merken

Merken

Share

Meine derzeitige Gesichtspflege – Abendroutine

Hallo meine lieben,

ich möchte euch heute die Produkte vorstellen, die ich derzeit in meiner Abendroutine täglich nutze.


von rechts: Silikia – Re-Gen Cream // Jemotion Abschminkpads // Dr. Eckstein – Augenbalsam // Lush – Mint Julips // Alverde – Lippenbalsam mit Calendula // Eucerin – Hyaluron Filler

Meine Abendroutine sieht seit einiger Zeit immer gleich aus. Ich schminke mich ab, dazu verwende ich eigentlich keinerlei Produkte mehr, nur noch Wasser und die Abschminkpads von Jemotion. Ich liebe diese Pads. Sie bestehen aus Mikrofaser und ich bekomme damit perfekt in einem Rutsch das komplette Makeup nur mit Wasser ab. Für die Augen nehme ich warmes Wasser und lege die Pads einen Moment auf die Augen. Damit geht das AMU gut runter, selbst wenn ich Lidschatten verwendet habe (mit UDPP und die macht ein AMU bei mir BOMBENFEST). Wasserfeste Mascara hab ich derzeit nicht, deswegen kann ich dazu leider nichts sagen.

Anschließend benutze ich eine Creme, welche da war ich immer recht flexibel. Seit ich die Glossybox Juni bekommen habe, habe ich hauptsächlich den Eucerin Hyaluron-Filler (ist als Anti-Aging ausgewiesen, aber auch für normale und trockene Haut) verwendet. Ich finde die Creme recht reichhaltig und das gefällt mir wirklich gut. Der Geruch ist bombastisch, den finde ich wirklich klasse.

Leider hilft sie mir nicht mit meinen Pickelnarben (ich habe sehr schlechte Narbenbildung, jeder Kratzer vernarbt…), und da hat mich Zoe von Zoella auf eine Creme gebracht, die ihr sehr geholfen hat: Re-Gen Cream. Mein Exemplar habe ich mir über Ebay in Großbritannien bestellt und Montag kam sie nun an. Ich teste sie derzeit, sie ist deswegen momentan in meiner Morgen- und Abendroutine. Ich kann aber schon sagen, dass sie nicht so reichhaltig ist, wie die Creme von Eucerin. Als ich die Dose zum ersten Mal öffnete, kam mir ein Geruch entgegen, den ich als sehr angenehm empfand, aber nicht einordnen konnte, bis ich auf der Umverpackung Lavendel las. Sie riecht wirklich stark nach Lavendel, wer damit nicht klarkommt, wird damit nicht glücklich. Ich hingegen liebe Lavendel. Die Eucerin-Creme habe ich jetzt weniger verwendet, in den letzten 4 Tagen zwei Mal, also so alle zwei Tage. Ich denke, dabei werde ich bleiben.

Nun ist der Hauptteil meiner Pflegeroutine erledigt, worauf ich aber besonders Wert lege sind Augen und Lippen. Für die Augen verwende ich einen Augenbalsam von Dr. Eckstein, der vor einigen Monaten in der Glossybox war. Der Balsam ist wunderbar reichhaltig und sehr sparsam. Ich mag ja eigentlich keinen Fettfilm auf der Haut, aber gerade in der Augenpartie kann ich darüber hinwegsehen, weil ich es schon hatte, dass diese Partie so gereizt und trocken war, dass ich morgens kaum aus den Augen gucken konnte. Seit ich die Creme verwende, hatte ich soetwas nicht noch einmal.

Die Lippen werden erst gepeelt (Mint Julips von Lush) und dann dick eingeschmiert mit dem Lippenbalsam von Alverde, der für mich einer der besten günstigen Pflegestifte ist. Dann geht’s ins Bett und am nächsten Morgen ist alles toll und rosarote Zuckerwatte.

Mit diesem kleinen Tipp verabschiede ich mich

~Kaoru

Share