Mein Kaufverbot

Hallo ihr Lieben,

für diesen Monat habe ich mir ein Kaufverbot auferlegt für alles, was nicht nötig ist. Das ist aber nicht der Grund, warum ich lange nichts von mir hören ließ. Ich hatte irgendwie durch beruflichen Stress gerade nicht den Elan, zu bloggen. Mehrmals habe ich mich hingesetzt und wollte loslegen, aber meine Konzentration war immer recht gering gegen Ende des Tages und halbherzige Blogposts wollte ich euch nicht zumuten.

Verboten ist:
Kosmetik aller Art
Klamotten
DVDs & Games
Sämtlicher anderer Schnickschnack

Außnahmen:
natürlich alles Notwenige, wie Nahrung, Produkte zur Körperhygiene, etc
Dinge, die ich nachkaufen muss, weil ich ohne sie nicht leben kann
meine Glossybox habe ich deswegen nicht abbestellt

Aber warum das Ganze?

1. Ich besinne mich erst mal auf die Sachen, die ich habe und brauche eine ganze Menge Sachen auf.
2. Mein Freund und ich fliegen im August ein Wochenende nach Paris und da will ich unbedingt zu Sephora, das heißt sparen. Ansonsten wird dort auch nicht geshoppt, das habe ich meinem Liebsten zugestanden, es ist schließlich unser Jahrestag.

Es ist Mitte des Monats und so ist es bisher gelaufen:
Ich habe gleich am Anfang des Monats sowohl meine Kreditkarte, als auch meine Douglaskarte aus dem Portemonnaie ausgepackt, seit dem auch nicht wieder angerührt und auch nicht wirklich vermisst.

Eigentlich läuft es gut, ich gehe nicht unsinnig in Restaurants und Bars oder kaufe mir teuren Kaffee in einem Coffeeshop, sondern trinke meinen guten Nespressokaffee und koche selbst.
H&M habe ich strikt gemieden (weil ich mich kenne und weil Sale ist).
Auch bei DM war ich ewig nicht (nur einmal mit einer Freundin, die habe ich kosmetiktechnisch beraten).
Bei Rossmann bin ich gelegentlich, aber ich gucke nur.
Bei Douglas war ich auch seither nicht mehr.

Ein paar Ausnahmen habe ich gemacht:
Ich habe mir im Sale bei Catrice noch ein Backup des Skinfinish in transparent für 1,75 € gekauft, weil das aus dem Sortiment geht und ich das sehr gern mochte.
Musste meine Re-Gen Cream von Silkia nachbestellen, weil meine in den letzten Zügen ist und ich ohne die WIRKLICH nicht leben kann.
Meine Anti-Viren-Software auf dem Laptop ist abgelaufen und die habe ich dann auch ersetzen müssen.
Ich habe eine Coloration gekauft, um meine Haare wieder dunkler zu färben.

Ansonsten bin ich standhaft und sehe auch schon Erfolge in meinem Badezimmer. Alles wird weniger: Shampoos, Duschgel, Abschminkprodukte (Augenmakeup-Entferner!) und Cremes.

Ich bin wirklich stolz auf mich.

Habt ihr soetwas auch schonmal gemacht? Wenn ja, wie lief es?

~Kaoru

Share

About Tine

Ann-Christin also known as Tine or Kaoru, 27, Blogger, Economics Student. Plant Based since May 2015

2 comments

  1. Meinen allergrößten Respekt für deine Entscheidung! Besonders das DVD/Games-Verbot wäre für mich ja besonders schlimm. Zum Glück kommt grad kein neuer AC-Teil, oder? ;)
    Für längere Zeit könntest du dir ja auch ein Max-Budget erlauben, schont den Geldbeutel und man überlegt dreimal, was pro Monat wirklich wichtig ist.

    Viel Erfolg und liebe Grüße

  2. so was sollte ich unbedingt auch machen… jetzt dass ich in USA lebe und es so viel „free shipping“ gibt kaufe ich so viel online Q__Q einige sachen sind schon wichtig, wie neue shirts, weil ich kaum kleidungen mit mir gebract habe, aber ich kaufe auch so viel make up und kleinigkeiten von „bath & body works“ und so XD
    … dabei habe ich aber nicht mal ein job gefunden und hab nur das spargeld dass ich von zuhause mit mir gebracht habe XD
    ich werde dein beispiel folgen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .